Was ist das Theater Film Werk?

In der Werkstatt entstehen Theater- und Filmproduktionen sowie zahlreiche Workshopangebote zur ausdrucksstarken Sprech- und Spielfähigkeit für Kinder und Erwachsene.

Dienstag ist der Werkstatt-Tag,
Sie haben die Möglichkeit, sich - auch ohne Vorkenntnisse - in verschiedene Kurse einzuschreiben. Es gibt keine bindenden Vertragslaufzeit. Sie können sich jederzeit an- und abmelden.

Wenn Sie bereit sind, an sich selbst zu arbeiten, kann sich ihre Lebensqualität steigern und es öffnen sich Türen, die vorher einfach verschlossen waren.

Übrigens:
Ab Dienstag, den 20. August 2019 beginnt das neue Semester.
Einschreibungen ab sofort möglich ;-)


Aktuelles Sommersemester mit Workshopangeboten
ab 20. August 2019 (immer dienstags)

15:00 - 15:45 Uhr „Lesefreude” Kinder
(Kinder lesen für Kinder die „Lesemäuse” :-))
50€ monatlich


16:00 - 16:45 Uhr „Spielfreude” Kinder
(Kinder sammeln erste Erfahrungen im darstellenden Spiel die „Spielhelden“)
50€ monatlich


18:00 - 18:45 Uhr „Sprechfreude”
(ab 18 J.)
70€ monatlich


20:00 - 21:30 Uhr „Spielfreude” 1
(ab 18 J. Schauspielklasse)
90€ monatlich


WAS IST SPRECHFREUDE
Sprechfreude ist ein Anfang für alle, die sich in ihrer Stimme entdecken wollen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen das Potenzial ihrer Stimme zu hören und diese gekonnt einzusetzen. Blockaden zu lösen und sich erfolgreich zu präsentieren. Sprechfreude ist eine Technik, die Elisabeth Brück für Menschen die beruflich und privat an sich arbeiten wollen, entwickelt hat.

WAS IST SPIELFREUDE
„Du musst an Deine eigene Kraftquelle ran." Wie kann ich mein Selbstvertrauen und meine Belastbarkeit wachsen lassen? Ganz bewusst bei mir selbst sein, einen gelösten und entspannten Geist haben, frei sein von Vorurteilen und Blockaden. Liest sich super, ist aber ein lebenslanger Weg, der oft sehr steinig ist. Dein Weg ist voller Überraschungen, wenn Du sie zulässt und Dich nicht ständig selbst bewertest! Im Moment sein, ohne Ängste und Druck! Das ist nicht nur eine Übung für Schauspieler,
das ist der Moment, zu sein.
Wir krempeln die Arme hoch und los geht es.
Keine Rechtfertigungen, keine Erklärungen ... nur Spielfreude bitte!


News


Karl-Martin Pold
Regie: Karl-Martin Pold

Michael Gizicki
Prod.: Michael Gizicki

SIE NANNTEN IHN SPENCER

HALLELUJA, AUF NE STARKE KINONACHT IN BOUS!

Hier fliegen die Fäuste, es wird gelacht, diskutiert und gefuttert! Film ist Teamarbeit, genau wie die Gestaltung eines solchen Kinoabends. Unser starkes Team: Thalia Kino Bous, Popscene - Popkulturmagazin, Victors Hotel Saarlouis, Carlo Brück & das Theater Film Werk SAAR BRÜCK.

Nicht nur Klamauck haut uns Bud um die Ohren, wir erfahren so viel über den wahren Carlo Pedersoli. Der Film ist voll gepackt mit Impulsen über wahre Freundschaft und den Mut, die Verwirklichung von Träumen in Angriff zu nehmen! Und wer wissenn will, wie der ganze Film entstanden ist, kann nach der Vorstellung Karl Martin Pold (Regie/Drehbuch) und Michael Gizicki (Drebuch) Fragen stellen.

Durch den Abend führt Schauspielerin Elisabeth Brück, die in Hagen 2018 als Jurymitglied des Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts", den Film als Eröffnungsfilm gesehen hat. "Für mich war ganz klar, diesen Film möchte ich in unserem Saarland noch einmal sehen!" Elisabeth Brück

Bohnen dürfen bei einem Film über Bud Spencer natürlich nicht fehlen! Deshalb serviert das Thalia Bistro-Team an diesem Abend im Kino einen typischen Bohneneintopf zum Preis von 3,50 €  (bitte vorbestellen!)

Freitag, 7. Juni 2019 um 19.30 Uhr
im Thalia Kino Bous (Einlass ab 19.00 Uhr)

Tickets zum Preis von 8,50 € gibt es ausschließlich im Vorverkauf -
im Kino oder online (zzgl. 10 % VVK-Gebühr)


Mit jeder Karte geht ein Beitrag an unser Herzensprojekt „Nestwärme“, das im Saarland Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern unterstützt und begleitet.


„Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit.
Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit.”

Friedrich Schiller

  Kontaktieren Sie uns!